Ach ja, die guten alten SciFi-Schinken....


Da gabs natürlich kühne und - nun ja - gut aus­gerüstete Raumfahrer.


Und Monster haufenweise, die manchmal sogar noch mernschenähnlich waren.


Und nicht fehlen durften kreischende Wei... ...äh Frauen.


Und als Leckerbissen - UFOs überm Kapitol !


 
Genug geseufzt - hier ist eine Auswahl davon. Die lagen alle mal in voller Länge auf DuRöhre herum. Freilich alles in MP4 und/oder FLV. Das heißt, Leute mit zuwenig Phantasie, die mental nur noch HD verarbeiten können, würden nicht genug Fun haben....
Bei dem heute üblichen Futterneid in den Medien sind sie allerdings mittlerweile verschwunden...

Hans Albers in "GOLD" 1934 Hardcore SF ! ※ Phantom Planet - 1961 ※ Prehistoric planet - 1965 ※ Brave new world - 1980 ※ Buck Rogers and the planet of outlaws - 1940 ※ Cosmos War of the planets ※ Frankenstein - 1910 ※ Flash Gordon - Deathly ray from Mars - 1938 ※ Amazing transparent man - 1960 ※ Earth vs Flying saucers - 1956 ※ Killers from space ※ The Indestructible man - 1956 ※
Invisible Invaders ※ The Colossus from NewYork - 1958 ※ The unknown terror - 1957 ※
It came from beneath the sea ※ Beginning of the end - 1957 ※ The Triffids ※
Tarzan the fearless ※ Tarzan and the Trappers ※ Robinson on Mars - 1964 ※
Von der Erde zum Mond - 1958 ※ The land unknown - 1957 ※ The time travellers - 1964 ※
The strange world of planet X - 1958 ※ Clumsy soldiers and star creatures - 1962 ※
The man without body - 1957 ※ The invisible ray - 1936 (Mit Karloff u. Lugosi) ※
The man with the X Ray eyes - 1963 ※ Batman - 1943 ※ Superman - 1941 ※
Frankenstein - 1931 ※ Frankenstein - 1944 ※ The earth dies screaming 1964 ※
Invasion of the Body Snatchers 1956 ※ A Yankee in King Arthurs Court 1949 ※
Fiend Without a Face 1958 ※ Barbarella 1968 ※ Invisible Man 1933 ※
Caltiki the immortial monster - 1959 ※ Assignment outer space 1960 ※ Kronos 1957 ※
Master of the World - 1961 ※ Plan 9 from outer space - 1959

Der letztgenannte Film ist ja bekannt als der "schlechteste SF Film aller Zeiten". Deshalb muß er hier mit dazu. Allerdings - einige der vorgenannten "Werke" könnten ihn durchaus noch toppen...
 
Noch ein Beispiel besonderer "Kühnheit" der Amis -
Das hier ist der Werbetrailer zum DDR Film von 1960 - Coprod. DDR/Polen mit einigen ausländischen Schauspielern : Der Schweigende Stern"
 
Man kann diesen Film natürlich einfach in die Mangel nehmen und Vorspann und diverse Namen ändern. Amis dürfen das, klar.
Zitat Wikipedia :
"Unter dem Titel »First Spaceship on Venus« gelangte eine auf 82 Minuten gekürzte Version in die USA und nach Großbritannien. Diese Version bekam eine neue Filmmusik von Gordon Zahler und ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil in dieser Version aus dem Leiter der Mission, dem Russen Arsenjew, der Amerikaner Heddingway wurde und aus dem Polen Soltyk der Franzose Durand. Der ursprüngliche Amerikaner im Film, Hawling, der sich dieser internationalen Mannschaft anschloss, wurde zu einem Professor Orloff. An Dialogen wurde alles entfernt, was sich um Hiroshima drehte, [auch] der Tod von Sumikos Mutter durch die Atombombe und ihre eigene Unfruchtbarkeit durch die Strahlung. In einer Szene [des Originals] zeigt der Amerikaner Hawling dem Russen Arsenjew ein Bild, gemalt von seinem Sohn, welches beide Wissenschaftler zusammen in einem „Raumschiff zu den Sternen“ zeigt. Diese Szene wurde ebenfalls entfernt.
Der amerikanische Verleih des Films, Crown International Pictures wandelte ebenso den in Agfacolor gedrehten Film in eine »Totalvision in Technicolor« um."
Nun ja, die Amis sehen eben vieles ein bissel lockerer....
Hier also - First spaceship on Venus